Fiona Kalberg

 

Vorständin für Menschenrechte

Alina See

Über mich

Mein Name ist Fiona Kalberg, ich bin 21 Jahre alt und starte im Herbst 2023 in mein zweites Schwerpunktsemester (7. Hochschulsemester).
Als langjähriger Musicalfan war meine Mitgliedschaft bei einer Hochschulgruppe namens „ELSA“ schlicht unausweichlich. Sofort war ich von der Möglichkeit fasziniert, durch das vielfältige Veranstaltungsangebot und europaweite Netzwerk von ELSA einen Blick über den Tellerrand des Studiums zu werfen. Im Amtsjahr 2021/22 habe ich als Vorständin für Human Resources die ganze Größe und Fülle der Angebote erlebt und meine Begeisterung für ELSA ist nur noch gewachsen. Im letzten Amtsjahr durfte ich dann als Vorständin für Menschenrechte meine große Leidenschaft für menschenrechtliche Fragestellungen in die Arbeit bei ELSA einbringen. Mit Hilfe eines großartigen Direktor:innen-Teams konnte ich interessante Veranstaltungen organisieren, Newsletterartikel und Infoposts mit Menschenrechtsbezug erarbeiten und einige spannende Podcastinterviews führen – eine Arbeit, die mir unglaublich viel Spaß gemacht hat und für mich sehr bereichernd war!

Mit einer Menge Ideen im Hinterkopf und ein paar Projekten bereits in Planung freue ich mich daher auf ein weiteres ereignisreiches Amtsjahr 2023/24 als Vorständin für Menschenrechte – mit vielen menschenrechtlichen Projekten, bereichernder Teamarbeit, vielen Möglichkeiten, meinen persönlichen wie juristischen Horizont zu erweitern und dem berühmten „ELSA spirit“!

Bei Wünschen oder Anregungen könnt ihr euch jederzeit an mich (humanrights@elsa-muenster.de) wenden!